Was ist ein YouTube Converter?

Ein YouTube Converter ist ein Hilfstool, mit dessen Hilfe du die neusten Songs, deine beliebtesten Videos, unterhaltsame Channels sowie hilfreiche Tutorials herunterladen und in dein gewünschtes Format konvertieren kannst. YouTube liefert all das rund um die Uhr und kostenlos. Ohne Internetverbindung geht allerdings nichts. Im Zug kein Empfang? Sendepause. Den guten alten MP3-Player füttern? Fehlanzeige. YouTube Converter machen damit Schluss: sie laden Bild und Ton von YouTube herunter, wandeln sie in das gewünschte Format um und speichern alles auf deinem Computer. Mit einem YouTube Converter bestimmst du, wann du deine Lieblingsvideos schaust und wo du deine Lieblingslieder hörst.

Wie funktioniert ein YouTube Converter?

Im Kern funktionieren alle kostenlosen und kostenpflichtigen YouTube Converter gleich: du wählst ein YouTube-Video aus und das Programm lädt es für dich herunter. Die meisten Tools benötigen dafür lediglich die YouTube-Adresse des Videos, andere fügen sogar bequeme Download-Buttons in den Browser ein. Was auf deinem Rechner landet, entscheidest du - das gesamte Video inklusive Ton oder doch nur die Audiospur an sich.

Worin unterscheiden sich YouTube Converter?

YouTube Converter gibt es in verschiedenen Formen und viele von ihnen sind gratis verfügbar. Ganz ohne Installation geht der Download etwa bei entsprechenden Onlinediensten über die Bühne: Du gibst einfach die gewünschte YouTube-Adresse auf einer solchen Webseite ein - fertig. Auf dieser Seite wird das Video dann automatisch konvertiert und anschließend zum Download freigegeben. Das ist bequem, aber auch störanfällig zugleich, denn ist die Seite offline, gehst du leer aus. Lädt die Webseite langsam hoch, ist nur ein langsamer Download möglich. Außerdem musst du häufig nervige Werbebanner und Pop-ups in Kauf nehmen.
Etwas mehr Kontrolle hast du mit eigenständiger Software. Nach einer simplen Installation kannst du den YouTube Converter einfach von deinem Computer aus bedienen, Formate einstellen und Downloadlisten anlegen. Unnötige Zwischenstationen werden so übersprungen; die Dateien wandern direkt von YouTube auf deine Festplatte. Browser Add-ons bieten insgesamt jedoch die wohl komfortabelste Lösung für den Video-Download von YouTube: Hier findest du alle Funktionen direkt im Browser, kein nerviges Herumschalten zwischen anderen Webseiten und irgendwelchen Software-Fenstern. Einfach das Video auswählen, Button drücken und herunterladen. Kleines Manko: Einige Add-ons nehmen auch den Umweg über ein Webportal.

Kostenlose YouTube Converter in Aktion

Wie simpel das Ganze ist, zeigen wir dir anhand der nun folgenden Bilder:

YouTube-Converter

Als Beispiel für eine eigenständige Software haben wir den Free YouTube to MP3 Converter der Firma DVDVideoSoft gewählt. Dieser YouTube Converter speichert allein die Tonspur von YouTube-Videos. Die Programmoberfläche ist so übersichtlich wie möglich gehalten, beim Download von YouTube gibt es daher keine Schwierigkeiten: Einfach die YouTube-Adresse aus dem Browser in das Programmfenster ziehen und los geht's. Wahlweise durchsucht das Tool aber auch die Zwischenablage nach passenden Links.

YouTube-Converter

Anschließend genügt ein Klick auf den entsprechenden Button und der Download beginnt. Wenn du möchtest, kannst du die gewünschte MP3-Qualität übrigens auch vorab einstellen. Im Normalfall solltest du hier mit der Einstellung "Originalqualität" gut bedient sein - denn der Converter kann aus dem Ausgangsmaterial nicht mehr herausholen, als es hergibt. 128k Audiodateien von YouTube im FLAC-Format zu speichern, macht also keinen Sinn: Auf die Tonqualität hat das keinen Einfluss, allein die Datei wird größer.

YouTube-Converter

Viele YouTube Converter bieten außerdem bequeme Zusatzfunktionen. Der Free YouTube to MP3 Converter verarbeitet zum Beispiel auch Playlists: Fügst du die URL einer YouTube-Playlist zum Programm hinzu, lädt die Software automatisch alle dazugehörigen YouTube Videos herunter.

YouTube-Converter

Ein bisschen anders funktioniert der Video-Download von YouTube mit Browser Add-ons. Als Beispiel haben wir hier das Plug-in von convert2mp3.net ausgewählt. Nachdem du das Tool zu deinem Browser hinzugefügt hast, erscheinen künftig über allen YouTube Videos zwei Buttons zum Downloaden. Die Entscheidung liegt bei dir: Du kannst das Video entweder komplett herunterladen oder bei Bedarf nur die Tonspur im MP3-Format.

YouTube-Converter

Wir entscheiden uns hier beispielhaft für den reinen MP3-Download und gelangen nach dem entsprechenden Klick auf die Seite des Add-on-Herstellers. Die Webseite beginnt sofort und automatisch damit, dein Wunschvideo herunterzuladen und in eine MP3-Datei zu konvertieren. Eine Statusleiste zeigt dir auf einen Blick, wie lange der Vorgang noch dauern wird - meistens geht das Ganze allerdings sehr schnell über die Bühne.

YouTube-Converter

Wenige Augenblicke später ist es schon geschafft: Das YouTube Video wurde konvertiert und steht für dich zum Download bereit. Ein letzter Klick genügt und die Datei landet auf deinem Rechner. Wer möchte, hört das Stück vorher noch einmal Probe oder teilt den Download-Link mit seinen Freunden.
Schnell gelernt, leicht gemacht - dank der zahlreichen kostenlosen YouTube Converter ist es also überhaupt kein Thema, deine Lieblingsvideos und Lieblingssongs im Handumdrehen herunterzuladen und überall genießen zu können.

zurück zur Startseite